Michael Schmidt zum neuen Vorsitzenden gewählt

Wilfried Reifenrath zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Am 14. Januar 2018 fand im Vereinslokal unsere Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen statt. Der 1. Vorsitzende Wilfried Reifenrath begrüßte neben unseren Ehrenmitgliedern Franziskus Reifenrath, Klaus Reinery und Franz Becher auch unseren Ortsbürgermeister und Ehrenvorsitzenden Hubert Wagner. Nach einer stillen Gedenkminute für unsere verstorbenen Sänger stiegen wir direkt in die Tagesordnung ein, nach dem Jahresrückblick von Wilfried Reifenrath verlas der 1. Geschäftsführer Michael Schmidt den Geschäftsbericht von 2017, gefolgt vom Kassenbericht durch unseren 1. Kassierer Udo Herzog.

Nach der Entlastung des Vorstandes stand die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Nach 35 Jahren Vorstandsarbeit verabschiedete sich Wilfried Reifenrath als 1. Vorsitzender von seinen Vorstandskollegen und vom Chor. Bereits im vergangenen Jahr hatte er angekündigt, sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nicht weiter ausführen zu wollen, beteuerte aber, dem Chor als Sänger nach wie vor treu zur Verfügung zu stehen.

Als sein Nachfolger wurde Michael Schmidt gewählt, der bislang als 1. Geschäftsführer an der Seite von Wilfried Reifenrath die geschickte des Chors leitete. Neuer Geschäftsführer ist unser Sangesbruder Wolfgang Kalkert.

Den Vorstand komplettieren Franz Kalkert als 2. Vorsitzender, Christian Kalkert als 2. Geschäftführer, Udo Herzog als 1. Kassierer, Klaus Kölzer als 2. Kassierer, Rudi Gockel und Clemens Becher als Notenwarte, Michael Kölzer als Vertretung für die inaktiven Mitglieder und Jörg Simon als Vize-Chorleiter. Neu im Vorstand begrüßen dürfen wir Felix Reuber als Vertreter für die aktiven Mitglieder.

In seiner Antrittsrede erklärte Michael Schmidt, er freue sich auf eine gute Zusammenarbeit mit dem Vorstand und dem Chor. Besonderes Augenmerk werde er auf Sängerwerbung und die Zusammenarbeit mit unseren befreundeten Chören legen, um so unseren MGV Sangeslust in die Zukunft führen zu können. Als erste Amtshandlung ernannte er dann Wilfried Reifenrath zum Ehrenvorsitzenden, dankte ihm für seine langen und außerordentlichen Dienste und überreihte ihm eine Ehrenurkunde.