Chronik

1954 bis 1963:

Mit etwas Zeitverschiebung wurde Pfingsten 1955 das 30jährige Gründungsfest unter Mitwirkung der Bergkapelle „Vereinigung“ und vieler auswärtiger Chöre festlich begangen.

Weiterlesen...

 

1944 bis 1953:

Durchbruch zu neuem Anfang und Höhen

Nach Kriegsende galt es, viel Unverstand und Unvernunft zu überwinden.

Weiterlesen...

 

1934 bis 1943:

Es erging damals den Vereinen nicht anders als vielen Deutschen.

Weiterlesen...

 

1923 bis 1933:

Begonnen hatte es damit, dass sich in Birken einige junge Männer zusammenfanden, um aus Freude am Gesang zunächst mit dem damaligen Lehrer Schroeter eine Singgemeinschaft  zu gründen, in der das Volkslied gepflegt wurde.

Weiterlesen...